Leerverkauf

Wirtschaftsvolumen und Dichte

Je näher ein Objekt einem Gravitationszentrum kommt, desto schneller bewegt es sich. Ein Planet verbringt in den kühlen Außenbereichen seine langsamsten Reisetage (sofern es aus Sicht des Planeten so etwas wie Tage gibt). Entsprechend verhält es sich mit der wirtschaftlichen Geschwindigkeit. In Waldsolms herscht ein anderes Tempo als auf der Zeil. Je finanzschwerer der Handel, desto schneller die Rechnernetze, mit denen er abgewickelt wird. Das durchschnittliche Passantentempo in Berlin, Frankfurt, New York, Lissabon sei nur am Rande erwähnt.

Ähnlich verhält es sich mit der Dichte. Je dichter, desto höher die Gravitation. Und die Temperatur. Es gibt einfach mehr Teilchenbewegung pro Volumen. Tranksaktionshäufigkeit pro Fläche. Büropreise, Nutzungsdichte. Gebäudehöhen.

Das Wirtschaftsvolumen der Stadt Frankfurt wird steigen. Gemeint ist also der Rauminhalt, in dem die ganze wirtschaftliche Materie Frankfurts enthalten ist, wird größer. Wenn man daran glaubt: Es gibt mehr Raum für genausoviel Wirtschaft. Wenn gleichviel Gas auf ein größeres Volumen gebracht wird, sinkt die Temperatur. Es wirtschaftlich kälter. Wenn Sie das glauben, dann verkaufen Sie morgen ihren Büroraum zum Preis von heute. Heute teuer, morgen billig. Leeren Büroraum. Leerverkauf.

Noch fragen?

Die (normalverteilten Klimadaten) korrellieren stark mit der Raumnutzungsdichte in Frankfurt. (Bildquelle: Wikipedia)